Rasse: Yorkshire Terrier    Geburtsdatum: 2014

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 3.8.20

Bild

 

Aktuelles vom 4.8.20. ich habe ein Zuhause gefunden

Freunde braucht doch jeder im Leben, oder? Und ich möchte gerne Ihre Freundin sein. Ich heiße "Bella" und bin eine ganz liebe, brave und auch noch hübsche kleine Terrierdame. Ich mag auch Kinder gerne und mit anderen Hunden vertrage ich mich prima. 

Nur Liebe und Zeit müsste bitte für mich ausreichend vorhanden sein. Weil mangels letzterem bin ich hier im Tierheim gelandet. Kommt mich jemand besuchen? Termine unter Tel. 0941/85271

11 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Zwergpinscher    Geburtsdatum: 1.9.2015

Geschlecht: männlich, kastriert   Vom/seit: 2.8.20

Bild Bild Bild Bild Bild

Wissen Sie eigentlich, wie anstrengend es ist, wenn man ein Superheld ist (bzw. sich dafür hält - Anm. d. Red.)?

Man muss sich um die Sicherheit der Welt im Allgemeinen und um die Einhaltung der (selbst aufgestellten) Regeln im anvertrauten Menschenrudel im Besonderen kümmern. Rund um die Uhr! Das schlaucht, das kann ich Ihnen sagen. 

Zuerst waren es ja nur die beiden großen Zweibeiner. Da kläffte ich zwar auch schon mal rum, störte aber sonst nicht recht. Dann kam Kind Nr. 1 auf die Welt, gefolgt von Kind Nr. 2 und vor kurzem nun Kind Nr. 3. Auf die alle aufzupassen, stürzte mich in einen 24h-Stress, dem ich einfach nicht gewachsen war. Ich bellte immer mehr und zwickte auch vermehrt, um meinen Anliegen den nötigen Nachdruck zu verleihen. 

Dass ich gar nicht zuständig sei, hat mir NIE JEMAND ERKLÄRT. Dass ich weder eigene Entscheidungen treffen muss, noch ein riesiges Menschenrudel kontrollieren muss, ist mir aber sowas von fremd. 

Tja, ganz genau das muss ich aber nun lernen. Am Besten in einem neuen verständigen Zuhause, wo vielleicht schon Erfahrungen mit Pinschern gemacht wurden. Wo es keine Kinder gibt und mir geduldig aber konsequent mein Platz zugewiesen wird. Wetten, dass ich dann um einiges ruhiger und entspannter bin? 

Ich würde es genießen.... Termin zum kennenlernen unter Tel. 0941/85271 

47 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Labrador-Mix    Geburtsdatum: 29.10.19

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 2.8.20

Bild Bild Bild Bild Bild

Aus dem Weeeeg, hier komme ich! Dank meines jugendlichen Ungestüms macht mir die derzeitige Hitze überhaupt nix aus und ich tobe voller Schwung über die Wiese. 

Etwas ausgebremst wurde mein Schwung, nachdem mein Frauchen krank wurde und ich ins Tierheim musste. Ich hatte dort schließlich die ersten Lebensmonate eine herrliche Zeit, durfte schon das Wichtigste an Erziehung lernen und lernte dort ihre Enkelkinder lieben. Auch mit anderen Hunden komme ich meist aus. D. h. die hübschen, netten Hündinnen sind mir am liebsten. Mit anderen Jungs will ich - evtl. auch altersbedingt - gerne mal testen, wer die größeren Mukkis hat. 

Zusammenfassend halten wir also fest, dass ich ein netter junger Kerl bin, der hier schnellstmöglich raus und in eine liebevolle Familie umziehen sollte. Wollen Sie einen Termin mit mir ausmachen? Tel. 0941/85271

64 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Schäfer-Collie-Mix    Geburtsdatum: 15.5.2014

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 1.8.20

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Das ist die wunderschöne, intelligente und sportliche "Sina". Leider ist auch Sina kein Hund, den wir mal einfach so in ein neues Zuhause vermitteln werden können. Denn Sina hat Spezialeffekte. Einige. Aber fangen wir am Anfang an. 

Wie so viele andere Hunde in den letzten Jahren, kam auch Sina durch eine gutgemeinte Aktion eines Auslandstierschutzvereins nach Deutschland. Sie lebte dort einige Wochen auf einer Pflegestelle und wurde anschließend zu einem Pärchen vermittelt. Sowohl auf der Pflegestelle, als auch in ihrem ersten richtigen Zuhause zeigte Sina, dass sie einiges an Baustellen mitbrachte. Mit intensiver fachlicher Unterstützung von Hundetrainern wurde versucht, ihre Unsicherheit und ihren unnötigen Beschützerinstinkt in "alltags-taugliche" Bahnen zu lenken. Leider nicht ausreichend genug. 

So kam die hübsche Lady 2018 zu uns. Wir fanden ein wundervolles Zuhause, wo - wieder mit Unterstützung einer Hundeschule - versucht wurde, Sina zu helfen. Nun lagen aber auch hier die Nerven blank und Sina wurde zu uns zurück gebracht. 

Als Fazit bleibt nun festzuhalten, dass Sina mit Männern eigentlich nicht kann. Daher kommt künftig nur ein Frauchen in Betracht. Auch Besuch oder viele Kontakte sollte ihr neues Frauchen nicht haben. Dafür wäre Hundeerfahrung wichtig und viel viel Geduld. Alles weitere gerne im persönlichen Gespräch, diese Anzeige würde sonst viele zu lange werden. Wir drücken jedenfalls alle die Daumen, dass DIE RICHTIGE sich für Sina interessiert. Sie muss und sollte endlich ankommen dürfen.... Tel. 0941/85271 

23 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Husky    Geburtsdatum: 12.12.18

Geschlecht: männlich   Vom/seit:

Bild Bild Bild Bild

Hello, I´m "Ash". Ich können bellen schon auch ein bisschen in Deutsch, weil ich ja in von klein auf gelebt habe in Deutschland. Aber mein Herrchen only speaking in englisch mit mir, daher ist mir die vocabulary mehr gewohnt.

Statt "Platz" kenne ich "Lay down" und wenn ich sollen sitzen, einfach say "sit" zu me, ok?

Aber jetzt mein Ex-Chef muss von Military aus wieder back to USA und so suchen ich neue Familie.

Ich bin ein lieber, unkompliziertes Hund und mag alle Menschen. Auch die children. Only with andere dogs ich bin eher schüchtern.

Wollen wir going on a Gassi-walk together to lern us better kennen? Please call 0941/85271 Thanks! 

40 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Weimaraner    Geburtsdatum: 10.2.2014

Geschlecht: weiblich, kastriert   Vom/seit: 29.7.20

Bild Bild Bild Bild Bild

Verantwortungsvolle Hundekenner mit Zeit, Geduld und Liebe gesucht! 

Die hübsche Andra sollte als reinrassige Weimaraner-Dame eigentlich täglich körperlich und geistig ausgelastet sein. Gezüchtet als hochintelligenter und anspruchsvoller Jagdhund, hätte Andra neben viel menschlicher Zuwendung auch Beschäftigung und eine Aufgabe gebraucht. 

Ihr Herrchen konnte ihr das krankheitsbedingt schon seit 2 Jahren nicht mehr bieten, weswegen Andra nur im Garten ihr Geschäft verrichten konnte und ihr sonst nichts geboten werden konnte. Dies wäre schon für einen "normalen" Hund schlimm - für einen Weimaraner muss es schrecklich sein, weswegen sich Andra leider auch in ihrem Verhalten verändert hat. :-(

Sie ist gegenüber Fremden zurückhaltend bis ängstlich, Kinder gehen wegen schnellen, ruckartigen Bewegungen im Moment gar nicht. Andere Hunde sind kein Problem und wenn sie zu jemand Vertrauen gefasst hat, ist sie im Umgang sehr lieb. 

Wo bekommt Andra die Chance richtig glücklich zu werden? Infos bzw. Termin zum Kennenlernen gerne unter Tel. 0941/85271

51 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling (vermutlich Australian Cattle Dog)    Geburtsdatum: Juli 2019

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 26.7.20

Bild Bild Bild Bild Bild

Irgendwie passt das 1. Bild recht gut zu mir - so nach dem Motto "böser Ghetto-Boy" ;-) 

Denn von meinem knuffigen Aussehen sollte sich keiner von Euch täuschen lassen! Ich habe viel zu viele seelische Narben in mir, um als unkomplizierter Familien-Knuddel-Hund Karriere zu machen.

Wie aus meiner Vergangenheit in Erfahrung gebracht werden konnte, wurde ich bereits mit 3 Wochen von meiner Mama getrennt. Boah das war heftig... ich war völlig orientierungslos und fühlte mich total hilflos (was ich ja auch war). Als Ersatzeltern bekam ich Menschen - aber auch die nur für ein paar Wochen. Dann wurde ich zu den Nächsten geschoben und von da wieder weiter und so nahm mein Unglück seinen Lauf. 

Irgendwann habe ich angefangen, Euch meine Zähne zu zeigen. Als Zeichen, dass ich mich jetzt um mich selbst kümmern werde. Maßregelungen oder Kontrollversuche Eurerseits wurden immer vehementer abgewehrt. Von Vorfall zu Vorfall bekam ich quasi mehr "Übung" in Sachen Menschen abwehren. Selbst MIT Maulkorb bin ich mit Vorsicht zu genießen, da ich manchmal durch die Zwischenräume komme oder - wenn gar nix mehr hilft - auch meine Krallen einsetze. Was auf Eurer dünnen Menschenhaut offensichtlich weh tut...

Dann hatte ich Glück im Unglück und ich bekam eine Pflegestelle bei einer Hundetrainerin. Sie hat sich meiner angenommen und mir in monatelanger Arbeit geholfen, etwas Vertrauen zurück zu gewinnen. Aber dieses Vertrauen übertrage ich nicht auf andere Menschen - nö nö - das muss sich jeder schon selbst erarbeiten.

Mir ist klar, dass meine Chancen auf ein neues Zuhause schlecht stehen. Die wenigen Menschen da draußen, welche die erforderliche Sachkenntnis und die Zeit haben, sich so ein Familienmitglied mit "special effects" ins Haus zu holen, haben meist schon ein oder sogar zwei Kandidaten.

Aber wer weiß? Vielleicht ist ja doch irgendwo ein Plätzchen frei geworden? Meine aktuelle Pflegemama steht mit Rat und Tat zur Seite, sollte mich jemand kennen lernen wollen.

Kontakt gerne übers Tierheim, Tel. 0941/85271

 

80 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling    Geburtsdatum: Anf. 2020

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 17.7.20

Bild Bild Bild

Ich bin die Lucy und ich hab ja sooooo viel zu erzählen. Ohne Pause. Immerzu. Überraschend laut für so einen kleinen Hund. Was wohl auch der Grund war, warum mich mein Ex-Mensch hier abgegeben hat. Mein Bellen ging wohl nicht nur ihm, sondern auch seiner restlichen Umgebung gehörig auf die Nerven.

Sein Problem ist damit gelöst - meins aber leider noch größer geworden. Denn dass ein gerade mal wenige Monate alter Hund ohne Unterlass bellt, hat eine Ursache. Immer. Die herauszufinden ist für die mir (noch) fremden Menschen im Tierheim weitaus schwieriger, als für eine mir nahestehende Bezugsperson.

Aber ich will mich nicht dem Selbstmitleid hingeben, sondern meine Situation als Chance sehen. Denn wie mir meine neuen Nachbarn hier im Hundehaus zugeflüstert haben (wenn ich zum Luft holen mal kurz still war), kommen immer wieder ganz besondere Hundefreunde hierher. Die keinen "fix-und-fertig-Hund" suchen, sondern die mit Liebe und Hingabe Lösungen finden. Wodurch sie mit ganz besonderen Herzenshunden belohnt werden. 

Also warte ich geduldig auf diesen neuen Lebenspartner. Falls der statt Wohnung ein Haus hätte, wäre das im Sinne von Ruhestörung und so, bestimmt besser. Oder Jemand mit schwerhörigen Nachbarn wäre auch toll :-) 
Zumindest bis ich mit etwas Hilfe gelernt habe, dass es meine ganze Aufregung nicht braucht. Etwas Zeit zum kennenlernen nehme ich mir gerne, einfach unter Tel. 0941/85271 einen Termin ausmachen.

Ach ja noch was, da ich auch schweren Durchfall hatte, wurde ein Test auf Giardien gemacht. Leider positiv. Daher bitte aktuell nicht als Zweithund geeignet. Sonst schon, finde andere Hunde ganz lustig.  

162 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Pinscher-Dackel-Mix (?)    Geburtsdatum: ca. Mai 2018

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 12.11.18

Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 28.7.20: ich habe wieder ein Zuhause

Aktuelles vom 6.7.20:

Tja - da bin ich wieder - leider :-( Über eineinhalb Jahre war ich bei meiner neuen Familie glücklich, bis ich meinte, das schwächste Mitglied des Rudels (=Kind) "erziehen" zu müssen. Das war mein Rückfahrticket ins Tierheim. 

Ich versuche, mich trotz meiner immer noch vorhandenen Schüchternheit hier erstmal bestmöglich einzuleben. Und dann wird mit Hilfe der Tierheimleute ein guter Platz für mich gesucht, wo mit Hundeerfahrung und Geduld ein zufriedenes Rudelmitglied aus mir wird. 

Aktuelles vom 21.1.19: ich habe wieder ein Zuhause

Und darf ich Euch Menschen um etwas bitten? Da ich gegenüber Fremden anfangs etwas schüchtern bin, wäre es prima von Euch, wenn ihr mir etwas Zeit zum kennenlernen gebt. Dann taue ich auf und zeige Euch, wie toll ich bin!

 

Bild Bild Bild Bild

Keine unqualifizierten Kommentare zu meiner Beinstellung, klar? Das ist Absicht, weil so optisch völlig im Einklang mit der Stellung meiner Ohren. Ersteres ist wohl ein Erbe meiner Dackelvorfahren und meine Ohren sind halt einfach super :-)

Ich bin "Kiwi" und obwohl ich noch nicht mal meinen 1. Geburtstag feiern durfte, habe ich schon ziemlich viel hinter mir. Wo ich ursprünglich her kam ist unbekannt, die ersten Monate lebte ich allerdings dann nicht gerade artgerecht. Tierfreunde haben mich von dort weggeholt und die letzten 4 Wochen auch versucht, mich zu behalten. Da ich aber noch gar nicht alleine bleiben kann (was ich aber mit Geduld und Liebe schon lernen werde), brachten sie mich nun ins Tierheim.

Verständlicherweise bin ich anfangs etwas zurückhaltend, aber die Junghunde-Neugierde siegt irgendwann doch und ich nähere mich. Ich kenne bereits Kinder, Katzen und auch andere Hunde sind kein Problem. 

Wer zeigt mir die schönen Seiten des Hundelebens?

 

4712 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Schnauzer-Mix    Geburtsdatum: ca. 09/2018

Geschlecht: weiblich, kastriert   Vom/seit: 20.2.20

Bild Bild

Aktuelles vom 23.7.20: Ich habe ein Zuhause gefunden

Aktuelles vom 2.7.20: Heute konnte ich mit einem schlabbrigen Hundebussi an die Computertante erreichen, dass sie mich auf der Hunde-Seite mal nach oben schubst. Vielleicht werde ich dann so von meiner neuen Familie gesehen? Auf jeden Fall bitte FAMILIE, weil Kinder sind für mich einfach das allergrößte!!! Ich spiele gerne mit ihnen und finde es einfach herrlich, wenn ich gestreichelt und beachtet werde. 

Es ist absolut unbegreiflich, warum ich seit so vielen Monaten hier hinter Gittern sitze, wo doch mein Platz bei IHNEN ist.... Bitte rufen Sie an und machen einen Termin für ein gegenseitiges Kennenlernen aus. Tel. 0941/85271

Bild Bild Bild

Servus Leute, ich bin die "Iwa". Ich kam zwar ursprünglich aus dem Ausland, habe mich aber schon prima hier in Bayern eingelebt. 

Ich mag das einheimische Essen, die oberpfälzer Gerüche der Wiesen und Felder und dass die Rehe hier so lustig hüpfen, macht mir besonders Spaß. Letzteres wird aber angeblich nicht so gerne gesehen, weswegen ich in Waldnähe eher an der Leine bleiben muss. 

Obwohl ich mit meinen 55cm Schulterhöhe eine recht stattliche Dame bin, wünsche ich mir soo gerne eine Familie mit Kindern. Ich liebe diese kleinen Teile einfach und bin gerne in deren Nähe. Dafür sollte ich besser von Katzen oder Kleintieren weg bleiben. Weil die ähnlich spannend hüpfen, wie die Rehe ;-)

Besucht ihr mich bald?

 

1266 Aufrufe • Kategorien: Hunde
1/2 Zur Seite 2 »