Hier möchten wir Ihnen ehemalige Tierheimbewohner vorstellen, die es nun wirklich gut getroffen haben. Wenn Sie auch ein Tier adoptiert haben, schicken Sie uns doch Fotos und vielleicht auch noch eine Geschichte:


Bild Bild Bild

Liebes Tierheim Ich die Rosa bin nun schon vier Wochen in meinem neuen Zuhause und bin sehr glücklich mit meinen zwei neuen Frauchen. Habe mich sehr gut eingelebt und bin nun der Mittelpunkt in meiner Familie. Meine beiden Frauchen gehen mit mir sehr viel im Park spazieren, ich bekomme auch sehr viele Steicheleinheiten und darf sogar im Bett schlafen. Die Terrasse habe ich schön umgegraben am erstenTag so das sie mir auch gefällt, meine Frauchen waren darüber nicht so erfreut, aber Schimpfe bekam ich nicht deshalb. Meine Frauchen haben mich auch umgetauft ich heiße nun Rosalie , damit ich nicht verwechselt werde mit meinen Frauchen Nr.1 ich höre auch artig drauf, nach der ersten Woche bin ich läufig geworden und meine beiden Frauchen haben da sehr gut aufgepasst das nix passiert, einen Tag war es ganz schlimm bin die ganze Nacht und den ganzen Tag nur gelaufen, dass war sehr anstrengend und bin dann im Arm von Frauchen eingeschlafen, der nächste Tag war dann schon erträglicher jetzt ist es zum Glück vorbei. Ansonsten schau ich sehr gerne Fernsehen und spring auch mal hinein. Mein Frauchen Nr.1 hat mich abends mitgenommen um das andere Frauchen von der Arbeit ab zu holen, ich die Rosalie war erst ganz brav und dann hab ich geweint ich dachte ich muss wieder weg, doch Frauchen hat mich dann getröstet und hat gesagt du bleibst für immer bei uns du süße Maus, als wir wieder Zuhause waren habe ich erst mal mein Revier abgeschnupert und alles war gut. Jetzt in acht Tagen bekomme ich meine Zahnsanierung damit ich wieder Lachen kann😀Ach ja eine liebe Freundin habe ich auch mit der ich alle Tage spiele und im Körbchen mal liege wenn Frauchen beim einkaufen ist. Zu guter letzt möchte ich mich ganz herzlichst bei euch bedanken das ihr mich gesund gepflegt habt und liebe Grüße an die Frau Lorenz bei der ich in Pflege gewesen bin. Eure Rosalie

85 Aufrufe
« Tante Erna - 1. Teil » Zurück zur Übersicht « Ritter Rost, Horst, Finni und Chipsi »