Rasse: Terrier-Mix    Geburtsdatum: 2012

Geschlecht: männlich    Vom/seit: 17.11.18

Bild Bild Bild

Schauen Sie in diese rehbraunen Augen.....schauen Sie ganz tiiiief hinein. Und? Verliebt?

Wer nämlich nicht gerade ein Herz aus Stein hat und ein Faible für die eher klein und handlich gebauten Modelle der Sorte Hund hat, sollte meinem Blick recht schnell verfallen :-)

Aus Zeitmangel meiner Ex-Menschen suche ich ein neues Aufgabengebiet, wo ich toben kann, Spuren verfolgen, geknuddelt werde und einfach mein Terrier Leben genießen kann.

Ich bin ein selbstbewusster aber gutmütiger Kerl, der mit Kindern und Katzen klar kommt. Bei anderen Hunden entscheide ich nach Sympathie. Ich kann auch mal alleine bleiben, bin stubenrein und mein Jagdtrieb gehört zum Terrierpaket einfach dazu. 

Wann kann ich bei Ihnen auf der Couch probeliegen? 

51 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Jack-Russel-Terrier    Geburtsdatum: 2015

Geschlecht: weiblich, kastriert   Vom/seit: 17.11.18

Bild Bild Bild

Aktuelles vom 19.11.18: Schwupp di wupp - ich habe wieder ein neues Zuhause

Wow - was für aufregende Gerüche ich hier überall finde. Viele andere Hunde, Herbstlaub, Mäusespuren usw. Das ist eine herrliche Abwechslung für mich! 

Denn da meine Menschen immer weniger Zeit für mich hatten, musste ich oft stundenlang in der Wohnung warten, bis ich etwas erlebe. Schließlich wurde die Entscheidung getroffen, dass ich über den Umweg des Tierheims in ein neues Rudel umsiedle. 

Auf meinem Empfehlungsschreiben steht: gut erzogen, lieb, stubenrein, gutmütig und verträglich mit Kindern, anderen Hunden und sogar Katzen. Ob ich damit bald jemand finde?

32 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Pinscher-Dackel-Mix (?)    Geburtsdatum: ca. Mai 2018

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 12.11.18

Bild Hier seht ihr mich mit meiner Tierheim-Freundin "Elli" beim toben. Da geht "der Punk ab" ;-)

 

Bild Bild Bild Bild

Keine unqualifizierten Kommentare zu meiner Beinstellung, klar? Das ist Absicht, weil so optisch völlig im Einklang mit der Stellung meiner Ohren. Ersteres ist wohl ein Erbe meiner Dackelvorfahren und meine Ohren sind halt einfach super :-)

Ich bin "Kiwi" und obwohl ich noch nicht mal meinen 1. Geburtstag feiern durfte, habe ich schon ziemlich viel hinter mir. Wo ich ursprünglich her kam ist unbekannt, die ersten Monate lebte ich allerdings dann nicht gerade artgerecht. Tierfreunde haben mich von dort weggeholt und die letzten 4 Wochen auch versucht, mich zu behalten. Da ich aber noch gar nicht alleine bleiben kann (was ich aber mit Geduld und Liebe schon lernen werde), brachten sie mich nun ins Tierheim.

Verständlicherweise bin ich anfangs etwas zurückhaltend, aber die Junghunde-Neugierde siegt irgendwann doch und ich nähere mich. Ich kenne bereits Kinder, Katzen und auch andere Hunde sind kein Problem. 

Wer zeigt mir die schönen Seiten des Hundelebens?

 

88 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Zwergspitzmaus-Mix :-)    Geburtsdatum: Juli 2018

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 8.11.18

Bild Bild Bild

Egal was Sie weiter oben über meine Rasse gelesen haben: ES STIMMT NICHT! Meine Eltern waren natürlich Hunde und keine Zwergspitzmäuse. Aber da ich schon sehr winzig bin (bringe gerade mal 2,8 kg auf die Waage) und meine Rassenzutaten nicht mal ansatzweise bekannt sind, wurde sich dieser Scherz erlaubt.

Ich heiße übrigens "Bella" und muss zusammen mit meinem Bruder Buddy noch bis zum 22.11. hier in der Quarantänestation bleiben. Buddy hat schon eine Familie gefunden. Er wird am 22.11. abgeholt. Damit ich winziges Baby dann nicht alleine - ohne Spielkameraden - im Tierheim bleiben muss, hoffe ich bin dahin auch jemanden gefunden zu haben. +

Wir kamen ursprünglich aus Ungarn, wuffen aber schon im schönsten Bayerisch. Mag mich mal jemand besuchen kommen? 

242 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling    Geburtsdatum: 15.6.15

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 6.9.18

Balu braucht dringend Hilfe!!

Bild

Aktuelles vom 8.11.18: Endlich hat es das Schicksal gut mit dem Racker gemeint :-) Sein neuer Mensch ist in ihn mindestens genauso verliebt, wie Balu in ihn. Mach´s gut Balu….

Aktuelles vom 5.11.18: Es konnte ein geeigneter Pflegeplatz für Balu gefunden werden und jetzt drücken wir ihm wieder mal alle die Daumen, dass es ein Happy End für den Kleinen gibt. Er hat wirklich genug durchgemacht....

Aktuelles vom 1.11.18: Nachdem Balu die Unterbringung in einem Zwinger absolut nicht ertragen konnte, haben wir für ihn einen Platz im Tierheim Regen organisiert. Mit großem Auslauf und Gruppenhaltung mit anderen Hunden. Nach einer kurzen Zeit des Aufblühens, geht es Balu mittlerweile aber richtig schlecht. Er ist dabei aufzugeben....er hat keine Lebensfreude mehr und liegt teilweise stundenlang fast schon apathisch in einer Ecke. 

Wir dürfen jetzt keine Zeit mehr verlieren und brauchen schnellstmöglich eine Pflegestelle für ihn. Balu braucht eine verlässliche Bezugsperson, die ihm liebevoll und behutsam Vertrauen gibt. Ihm zeigt, dass das Leben auch für ihn wieder schön sein kann. 

Gerne kann er zusammen mit anderen Hunden leben, diese müssten aber souverän auf ihn eingehen, da er mittlerweile so unterwürfig ist, dass er sonst leicht zum Mobbingopfer mutiert :-(

Bitte erzählt seine Geschichte weiter, teilt seinen Beitrag - irgendwo in unserem großen Tierschutz-Netzwerk muss doch jemand sein, der Balu retten kann? 

 

 

Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 10.10.18: Balu wurde im Rahmen eines "Austauschprogramms" ins Tierheim Regen gebracht. Dort wohnt er zusammen mit einer Freundin und genießt die riesengroßen Ausläufe, die es dort gibt. Wir drücken ihm alles an Daumen, Pfoten ect., dass ihn unsere Kollegen aus Regen mit dem einen Menschen zusammenbringen können, der zu ihm passt. 

-----------------------------------

Schon komisch, dass Glück und Pech im Leben manchmal recht einseitig verteilt wird. Weiß ja nicht, ob das bei Euch Menschen auch so ist, aber hier im Tierheim erzählen die Pflegerinnen schon, dass es richtige Pechvögel gibt...

So ein Fall bin dann wohl leider auch ich. Wobei ich natürlich kein Pechvogel, sondern schon ein richtiger Hund bin. In bester Absicht wurde ich ursprünglich aus dem Ausland nach Deutschland geholt und verlebte die Junghundezeit in einer netten Familie. Dort bemühte man sich sehr um mich, konnte aus Zeitgründen aber nicht so intensiv auf mich eingehen, wie ich es brauchte (und auch heute noch einfordere). Ich bin halt mal eine anspruchsvolle Mischung aus Intelligenz und körperlicher Power, die ausgelastet sein will, um zufrieden und glücklich zu sein.

Also wurde ich schweren Herzens im Tierheim abgegeben, wo man intensiv nach den richtigen Menschen für mich suchte. Tatsächlich wurden die auch gefunden!!! Zwei Jahre war ich dort ein tolles Familienmitglied, bis sich meine Besitzer getrennt haben und ich auf der Strecke blieb.

Frauchen hat zwar noch versucht, den Spagat zwischen Berufstätigkeit und Balu-Bespaßung hin zu bekommen - leider vergeblich. Aus lauter Langeweile, weil ich alleine in der Wohnung zurück bleiben musste, betätigte ich mich als Hobby-Innenarchitekt und zerbiss was mir zwischen die Zähne kam. So kam ich also zum zweiten Mal hierher. Ich Pech-Balu :-(

Bei meinen nächsten, dritten und auf jeden Fall letzten Besitzern muss es also diesmal WIRKLICH passen. Sie müssen sich unsterblich in mich verlieben (ist leicht), viel Zeit mit mir verbringen können (macht total Spaß) und mich geistig (Suchspiele, Tricks beibringen ect.) und körperlich (toben, rennen, Agility ect.) fordern. Gerne drücke ich auch nochmal die Schulbank, denn obwohl ich sehr gut erzogen bin, schweißt ein gemeinsamer Hundeschulenbesuch doch recht zusammen.

Andere Hunde sind übrigens kein Problem, kleinere Kinder wegen meiner Energie bitte eher nicht.

Wann beginnt meine Glückssträhne?  

1433 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Yorkshire-Terrier    Geburtsdatum: 3.9.10

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 29.10.18

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 19.11.18: Rocky durfte schon ausziehen. Wem darf Mikey sein Herz schenken?

Servus zusammen, wir sind die Brüder "Rocky & Mikey". Wir sind jetzt einfach mal so zuversichtlich, dass wir es schaffen GEMEINSAM ein neues Zuhause zu finden. Schließlich verbrauchen wir Zwerge im Doppelpack sowohl futtertechnisch, als auch platztechnisch nicht mehr, als ein mittelgroßer Hund. 

Trotzdem liefern wir DOPPELT soviel Spaß, Freude und Liebe, wie es ein einzelner Hunde könnte. Wir sind beide absolut lieb und anhänglich. Dass unsere Erziehung noch leicht ausbaufähig sei, ist ein Gerücht, das die Tierheimleute gerne unters Volk bringen. Wir beide halten uns für super :-)

Wollen Sie uns nicht mal besuchen kommen?

109 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling (klein bleibend)    Geburtsdatum: ca. April/Mai 2018

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 25.10.18

Bild Hier tobe ich mit meiner Tierheim-Freundin "Kiwi" durchs Gelände :-)

Bild Bild Bild

Aktuelles vom 18.11.18: ich habe wieder ein Zuhause

Aktuelles vom 13.11.18:

Da bin ich wieder :-(
Ich möchte aber ganz deutlich betonen, dass ich daran ABSOLUT unschuldig bin. Durch unvorhergesehene Umstände konnten mich meine neuen Menschen (die ich gleich so lieb gewonnen hatte) einfach nicht behalten. Daher suche ich weiter nach einem neuen Zuhause, wo ich erst groß, dann erwachsen und schließlich alt und weise werden darf.

Aktuelles vom 6.11.18: ich habe wieder ein Zuhause

Ein positives Gemüt hilft ja prinzipiell in jeder Lebenslage. Und so lasse ich mir meine quasi angeborene gute Laune nicht davon vermiesen, dass ich hier im Tierheim "zwangs-geparkt" wurde. Schließlich gibt es hier drin viele Hundekumpels, mit denen ich spielen kann. Und spielen ist für uns Hundekinder - neben schlafen - ja dann doch die Hauptbeschäftigung ;-)

Ursprünglich wurde ich von einem Auslandstierschutzverein nach Deutschland gebracht, jedoch konnte ich auf der für mich gedachten Stelle nicht bleiben. Ich sei zu lebhaft (ich verweise hier höflich auf mein o. g. Geburtsdatum), würde bellen (es ist aber auch alles so aufregend auf dieser Welt) und hätte den Mann des Rudels angeknurrt. Pff...solche Spaßbremsen. 

Na auf jeden Fall bin ich wieder offen für einen neuen Wirkungskreis. Gerne mit anderen Hunden und auch Kindern, weil ich ehrlich gesagt eine ganz liebe Maus bin. Das kleine und große Benimm-Einmal-Eins lerne ich mit der Hilfe meiner neuen Menschen ganz ganz flott. 

Wer tobt mit mir durchs Leben?

 

200 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling    Geburtsdatum: ca. 2016

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 23.10.18

Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 18.11.18: ich habe wieder ein Zuhause

Sie suchen einen Hund? Na da bin ich doch gleich ganz Ohr - besonders mit dem linken :-) Bestimmt soll Ihr neuer Kumpel Energie und Power haben, weil auch Sie ein aktiver Mensch sind, der sich gerne in der Natur bewegt, oder?

Perfekt! Denn ich bin ein junger, agiler Kerl und möchte viel erleben. Gerne besuche ich mit Ihnen zusammen eine Hundeschule, denn gemeinsam lernen macht einfach mehr Spaß. Vielleicht lerne ich dort auch, im Umgang mit anderen Hunden etwas cooler zu werden. Denn bisher begleite ich hündische Begegnungen mit wildem Bellen und (angeblich) imponierendem Rumgehopse.

Ich schlage vor, Sie besuchen mich bald hier im Tierheim und dann beratschlagen wir alles weitere, ok? 

175 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Yorkshire-Terrier    Geburtsdatum: 17.2.10

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 10.10.18

Bild Bild

Na, wie ist die Luft da oben? :-) Scherz beiseite - so weit unten bin ich ja nun auch wieder nicht. Wir Yorkis sind halt von Natur aus eher bodennah gebaut. 

Außerdem sind wir für unser menschenbezogenes Wesen und unsere Pfiffigkeit bekannt. In meinem speziellen Fall kommt noch dazu, dass ich mich wirklich eng an "meinem" Menschen orientiere. Was besonders wichtig ist, da ich in meinem bisherigen Leben gar nicht so arg viel kennenlernen durfte. 

Wollen Sie mir nicht mehr von der Welt zeigen? Zusammen erobern wir sie und anschließend erholen wir uns aneinander gekuschelt auf der Couch, ok?

161 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Malteser    Geburtsdatum: 5.1.13 (Yvi) und 22.3.11 (Wiggi)

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 10.10.18

Bild

Aktuelles vom 18.11.18: Jetzt freut sich auch Wiggi über sein neues Zuhause

Aktuelles vom 9.11.18: Yvi kuschelt schon mit ihren neuen Menschen. Wann darf Wiggi sein Köfferchen packen?

Also wenn Sie DIESEN Blicken widerstehen können, haben Sie entweder ein Herz aus Stein (dann würden Sie aber nicht diese Homepage besuchen) oder Sie können mit kleinen Kuschel-wuschel-Teilen wie uns nichts anfangen.

Für alle anderen gilt: nichts wie ab ins Tierheim! Auch wir beide haben unser Zuhause wg. Zuchtauflösung verloren und wünschen uns jetzt natürlich bald wieder ein richtiges Zuhause. Wir sind unglaublich lieb und verschmust, reagieren aber - verständlicherweise - noch etwas schüchtern auf Fremdes.

Da wir immer mit anderen Hunden zusammengelebt haben, wäre ein Einzelplatz für uns eher 2. Wahl. Idealerweise würden wir zwei natürlich gemeinsam glücklich werden. Viel Platz brauchen wir ja eh´ nicht.

Besuchen Sie uns bald? 

158 Aufrufe • Kategorien: Hunde
1/3 Zur Seite 2 »