Wir haben ein neues Zuhause gefunden


Rasse: Perser    Geburtsdatum: 07 / 2020

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 16.11.2020

Bild

Aktuelles vom 19.11.2020: Ich habe ein neues Zuhause gefunden.

Liebes Katerchen sucht Anschluss!

Ich bin ein kleiner Fundkater aus der Deggendorfer Straße. 

Was hatte ich ein unwahrscheinlich großes Glück, nicht überfahren worden zu sein, denn ich bin taub. Ich höre keine Autos und weiß nicht, wie ich überhaupt auf die Straße gekommen bin. 

Auf jeden Fall werde ich nur in Wohnungshaltung mit einem gesichertem Balkon vermittelt. Allerdings für eine Mietwohnung im einem Häuserblock bin ich nicht geeignet, da ich eine sehr, sehr laute Stimme habe und dies doch die Nachbarn stören könnte.

Auch hätte ich gerne einen Spielkameraden, denn wenn du arbeiten gehst und ich den ganzen , lieben langen Tag auf dich warten muss, würde ich mich zu Tode langweilen. Außerdem brauchen kleine Katzen einen Katzenkumpel, ich möchte toben und spielen!

Nun, wenn du netten Katzenanhang hast, dann melde dich bitte schnell.

 

64 Aufrufe • Kategorien: Zuhause gefunden

Rasse: Mischling (vermutlich Australian Cattle Dog)    Geburtsdatum: Juli 2019

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 26.7.20

Aktuelles vom 13.11.20: Tusch, Tata, Töteröö und überhaupt: das Team von "Start ins neue Leben" hat es wieder einmal geschafft. Sie haben nicht nur die letzten Wochen Jamie dabei geholfen, sich besser in unserer Menschenwelt und mit uns Menschen zurecht zu finden. Sie haben nun auch DEN Menschen gefunden, der Jamie ein Zuhause geben kann. Jamie zieht heute um und wir in Regensburg lassen die Sektkorken knallen :-)  

Aktuelles vom 17.9.20: Und wieder durfte einer unserer "Härtefälle" in die allerallerbesten Profihände umziehen, nämlich ins Tierheim Viernheim. Wie schon bei zwei Vorgängern wird dank des Programms "Start ins neue Leben" in aufwändiger und zeitintensiver Arbeit den Hunden geholfen, die dank "Special Effects" nicht so einfach zu vermitteln sind. 

Wir danken an dieser Stelle dem Team von SinL von ganzem Herzen für ihre Arbeit, die leider leider immer wichtiger wird? Warum? Aus Gründen....

Übrigens erlauben wir uns auch ganz frech an dieser Stelle zu betteln. Denn diese Therapien kosten Geld (wobei hier wirklich jeder Cent gerechtfertigt ist). Und Geld fehlt uns eigentlich immer, seit den Auswirkungen der Corona-Pandemie aber erst recht. Es sind einfach zu viele Einnahmequellen weggebrochen. 

Wer uns und die zu therapierenden Hunde also unterstützen will, bitte hier klicken: https://www.tierschutzverein-rgbg.de/helfen-sie-mit/

DANKE!!!! 

Bild
 Bild Bild Bild Bild

Irgendwie passt das 1. Bild recht gut zu mir - so nach dem Motto "böser Ghetto-Boy" ;-) 

Denn von meinem knuffigen Aussehen sollte sich keiner von Euch täuschen lassen! Ich habe viel zu viele seelische Narben in mir, um als unkomplizierter Familien-Knuddel-Hund Karriere zu machen.

Wie aus meiner Vergangenheit in Erfahrung gebracht werden konnte, wurde ich bereits mit 3 Wochen von meiner Mama getrennt. Boah das war heftig... ich war völlig orientierungslos und fühlte mich total hilflos (was ich ja auch war). Als Ersatzeltern bekam ich Menschen - aber auch die nur für ein paar Wochen. Dann wurde ich zu den Nächsten geschoben und von da wieder weiter und so nahm mein Unglück seinen Lauf. 

Irgendwann habe ich angefangen, Euch meine Zähne zu zeigen. Als Zeichen, dass ich mich jetzt um mich selbst kümmern werde. Maßregelungen oder Kontrollversuche Eurerseits wurden immer vehementer abgewehrt. Von Vorfall zu Vorfall bekam ich quasi mehr "Übung" in Sachen Menschen abwehren. Selbst MIT Maulkorb bin ich mit Vorsicht zu genießen, da ich manchmal durch die Zwischenräume komme oder - wenn gar nix mehr hilft - auch meine Krallen einsetze. Was auf Eurer dünnen Menschenhaut offensichtlich weh tut...

Dann hatte ich Glück im Unglück und ich bekam eine Pflegestelle bei einer Hundetrainerin. Sie hat sich meiner angenommen und mir in monatelanger Arbeit geholfen, etwas Vertrauen zurück zu gewinnen. Aber dieses Vertrauen übertrage ich nicht auf andere Menschen - nö nö - das muss sich jeder schon selbst erarbeiten.

Mir ist klar, dass meine Chancen auf ein neues Zuhause schlecht stehen. Die wenigen Menschen da draußen, welche die erforderliche Sachkenntnis und die Zeit haben, sich so ein Familienmitglied mit "special effects" ins Haus zu holen, haben meist schon ein oder sogar zwei Kandidaten.

Aber wer weiß? Vielleicht ist ja doch irgendwo ein Plätzchen frei geworden? Meine aktuelle Pflegemama steht mit Rat und Tat zur Seite, sollte mich jemand kennen lernen wollen.

Kontakt gerne übers Tierheim, Tel. 0941/85271

 

1219 Aufrufe • Kategorien: Zuhause gefunden

Rasse: ?    Geburtsdatum: ?

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 8.11.20

Bild Bild

Tatü tataa - und ein herzliches Dankeschön an die netten PolizistenInnen, die mich heute Nacht gefunden und ins Tierheim gebracht haben. Aber jetzt reicht es mir und ich würde gerne wieder nach Hause. Ich bin eine kleine Hündin und sogar gechipt. Da der Chip aber leider nicht registriert wurde, brauche ich Eure Hilfe. Wer kennt/vermisst mich? Tel. 0941/85271

106 Aufrufe • Kategorien: Zuhause gefunden

Rasse: Mischling    Geburtsdatum: 7.6.16

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 6.11.20

Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 19.11.20: ich durfte wieder ausziehen

Vielleicht merkt man es nicht auf den ersten Blick, aber ich bin eine höchst motivierte und erfahrene Personenschützerin! Auf den Mensch meines Herzens (bevorzugt übrigens die Weibchen unter Euch) passe ich auf. Ob sie das für notwendig hält oder nicht. Mir wurscht. Ich beschütze. 

Dass das im Alltagsleben manchmal nervig sein kann, z. B. wenn Besuch kommt, den Frauchen für harmlos und willkommen hält, ist in meinem Dickschädel noch nicht angekommen. Daher wird für mich entweder ein Zuhause bei einer Eremitin/Einsiedlerin gesucht oder bei einer hundeerfahrenen Hundeliebhaberin, die mir mit Sachverstand und Geduld erklärt, dass ich NICHT immer für die Sicherheit meines Menschen verantwortlich bin. 

Der Rest von mir ist schnell erzählt: ich liebe spazieren gehen, kenne einen gewissen Grundgehorsam, kann auch mal alleine bleiben und schlafe gern. Andere Hunde sind Ansichtssache. Müsste man ausprobieren. Muss aber lt. meiner Meinung nicht unbedingt sein. Besuche zwecks Kennenlernen empfange ich gerne nach Terminvereinbarung unter Tel. 0941/85271

 

172 Aufrufe • Kategorien: Zuhause gefunden

Rasse: Pinscher    Geburtsdatum: 2015

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 5.11.20

Bild Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 19.11.20: ich habe ein Zuhause gefunden

Ach herrje, gerade hat mich ein Käfer angeschaut!!! Und die Gräser, die sich im Wind bewegen, kommen mir auch nicht so ganz geheuer vor... Diese Welt scheint mir ein Ort voller Gefahren und Monster zu
sein :-(

Ich muss aber auch zugeben, dass ich in meinem bisherigen Leben quasi noch gar nix gesehen habe. Erst hier im Tierheim habe ich nach einiger Zeit so viel Vertrauen zu einer der Pflegerinnen gefasst, dass ich mit ihr nach draußen gegangen bin. Ihr gegenüber zeige ich mich von meiner anschmiegsamen und verschmusten Seite.

Da die Pflegerin aber hier im Tierheim für viele Hunde zuständig ist, ich aber einen Menschen ganz für mich haben will, wird ein neues Zuhause für mich gesucht. Wie gesagt brauche ich etwas, um zutraulich zu werden. Viel Geduld, Zeit und Liebe sollte also mitgebracht werden. Ein Zweithund kann hier bestimmt helfen, falls vorhanden. Vertragen tue ich mich mit anderen Hunden ganz prima. Zu Kindern sollte ich dagegen bitte eher nicht, die hätten an meiner Schreckhaftigkeit nicht viel Freude. 

Wo bekomme ich die Chance auf ein glückliches Leben? Termin gerne unter Tel. 0941/85271

 

250 Aufrufe • Kategorien: Zuhause gefunden

Rasse: Husky    Geburtsdatum: 15.4.2020

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 30.10.20

Bild Bild

Aktuelles vom 9.11.20: ich habe ein Zuhause gefunden

Sie schauen recht sportlich aus, wenn ich das so sagen darf... Wie viele Kilometer schaffen Sie so täglich? Ab ca. 4km aufwärts kämen wir zwei ins Geschäft. Wenn ich dann noch spielen, kuscheln, toben, suchen und schlafen darf, steht einer glücklichen Zukunft nicht mehr viel im Weg. 

Muss halt noch einiges lernen. Ich bin nämlich aufgrund meines jugendlichen Alters ein ziemlich "unbeschriebenes Blatt" und immer, wenn ich nicht ausgelastet bin, suche ich mir Beschäftigung. Ausdauernd. Nervig für Euch Menschen, gebe ich zu, aber dafür bin ich eben Teenager. Wir sind so. Synapsen aufräumen und so, Sie wissen schon. 

Aber wer neben der eingangs beschriebenen Fitness auch genug Zeit, Geduld, Liebe und Humor hat, wird mit mir eine Gefährtin fürs Leben bekommen. Also ran ans Telefon und einen Termin mit mir ausmachen: Tel. 0941/85271

325 Aufrufe • Kategorien: Zuhause gefunden

Rasse: Mischling    Geburtsdatum: schon etwas älter...

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 27.10.20

 Bild Bild

Aktuelles vom 28.10.20: ich bin wieder zu Hause

Wer kennt/vermisst diesen hübschen, älteren Herren? Er wurde am 27.10. Vormittag in Regenstauf (Diesenbach, Vogelsandstr.) gefunden. Es ist ein freundlicher, unkastrierter Rüde. Leider nicht gechipt. 

281 Aufrufe • Kategorien: Zuhause gefunden

Rasse: EKH    Geburtsdatum: 2014

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 27.10.2020

Bild

Aktuelles vom 09.11.20: Ich habe meinen Meisterflüsterer gefunden !

Katzenflüsterer gesucht!

Mein Frauchen kam leider ins Pflegeheim und ich dadurch ins Tierheim.

Mir geht es nicht gut, ich komme mit der Situation so gar nicht zurecht. Ich kannte ja nur mein Frauchen. Ich fühle mich so einsam ohne sie. Die Pflegerinnen versuchen zwar alles , um mir das Leben hier so schön wie möglich zu machen, aber ich bin viel zu überfordert.

Ich bin ein reiner Wohnungskater, der auch mal gerne auf dem eingenetztem Balkon sitzt. Die frische Luft tut mir gut. 

Kinder und Hunde sind leider gar nichts für mich, denn ich kenne das überhaupt nicht.

Wenn du meinst, du bist der Mensch, der mit mir zurecht kommt, außerdem noch viel Zeit für mich hat, mich auch mal in Ruhe lässt, mich nicht überfordert, dann bitte, bitte komm ins Tierheim und besuche mich. 

213 Aufrufe • Kategorien: Zuhause gefunden

Rasse: Pomeranian (Zwerg-Spitz)    Geburtsdatum: Mitte Mai 2020

Geschlecht: 2 x männlich, 1 x weiblich   Vom/seit: 21.9.20

Bild 
Aktuelles vom 4.11.20: auch Karlsson hat nun einen Pflegeplatz gefunden. Jetzt heißt es Pfoten drücken, dass die Juristen in unserem Sinne entscheiden und wir bald endgültig ein Zuhause bekommen.

Aktuelles vom 27.10.20: Camillo hat ein Plätzchen gefunden. 

Aktuelles vom 20.10.20: Lola hat es schon geschafft, sie hat einen Platz gefunden. Wann dürfen Camillo und Karlsson ihr (kleines) Köfferchen packen?

Jetzt schaue ich mal ganz besonders süß in die Kamera und hoffe, dass sich dann jemand für uns meldet? Hier im Tierheim ist es uns echt zu öde.... Bestimmt braucht jemand da draußen mehr Schwung in seinem Leben, oder? Prima - dann gleich anrufen: Tel. 0941/85271


Bild
 Lola Bild Camillo Bild Karlsson

Aktuelles vom 25.9.20: Die Juristen waren uns wohlgesonnen und so dürfen uns ab sofort als Hunde des Tierschutzvereins Regensburg bezeichnen. Quarantäne gilt aber leider trotzdem.

Wuschelig, winzig und wuselig - das beschreibt unsere Babybande ganz gut :-)

Auch diese Hundekinder wurden beschlagnahmt und dürfen, bis die endgültigen Besitzverhältnisse von amtlicher Seite geklärt sind, nicht vermittelt werden. Da es aber gerade für Welpen extrem wichtig ist, die Zeit nicht in einem öden Quarantänezwinger zu verbringen, suchen wir Pflegeplätze.

Diese Pflegeplätze müssen allerdings die gleichen Voraussetzungen beachten, wie in unserer Quarantänestation. Das bedeutet, kein Gassi-gehen, keine anderen Hunde, keine anderen Tiere, keine kleinen Kinder :-(
Daher müsste unbedingt ein eingezäunter Garten vorhanden sein, wo die Süßen rumlaufen und sich lösen können. Da die Amtstierärzte von Regensburg zuständig sind, freuen wir uns bevorzugt über Meldungen aus dem Stadt- und Landkreis Regensburg. Weitere Entfernungen machen es schwieriger.

Bis ca. Ende November gilt die Quarantäne noch, danach darf auch die große, weite Welt außerhalb erobert werden. Die künftigen Pflegeeltern können im Anschluss natürlich gerne die "für-immer-Familie" werden. Sollten die Gerichte jedoch für den momentanen Besitzer entscheiden, müssen die Hunde leider auch wieder zurück gegeben werden. Das kann äußerst schmerzhaft für die Pflegestelle werden, wir weisen daher zum Schluss auf diese traurige Möglichkeit hin. 

Weitere Infos gerne unter Tel. 0941/85271

 

1038 Aufrufe • Kategorien: Zuhause gefunden

Rasse: Zwergpinscher    Geburtsdatum: 2017

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 12.10.20

Bild Bild Bild Bild

 Aktuelles vom 19.10.20: ich habe ein Zuhause gefunden 

Auch wenn ich einen Mantel anhabe, wurde ich als Socke bezeichnet. Und zwar als "arme Socke". Schätze das hat weniger mit meinem (nicht vorhandenen) Girokonto zu tun, sondern viel mehr mit meiner Vergangenheit.

Besonders gut hatte ich es bis jetzt nämlich leider nicht. Eigentlich sollte ich viele Hundebabys bekommen und sonst nichts. Daher wurde weder viel Mühe darauf verwendet, mich zu erziehen oder mir die Dinge des Alltags zu zeigen. Nur dumm, dass ich mit meinem Leben schon so überfordert war, dass ich mich nie um die Welpen gekümmert habe, die ich zur Welt brachte. Das hat mich letztendlich ins Tierheim gebracht.

Aber hier wurde ich wenigstens gut tierärztlich versorgt und die Pflegerinnen sind alle total lieb zu mir. Ein kuscheliges Zuhause wäre jetzt halt mein Traum. Bei Menschen, die mir die Zeit geben, anzukommen. Mich nicht drängen und geduldig sind. Andere Hunde oder sogar Katzen wären kein Problem. Nur für Kinder bin ich aufgrund meiner Schüchternheit absolut nichts. 

Darf ich mich auf Anrufe freuen? Tel. 0941/85271 

569 Aufrufe • Kategorien: Zuhause gefunden
1/132 Zur Seite 2 » 132»