Rasse: Magyar Vizsla    Geburtsdatum: 2019

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 23.11.22

Bild Bild Bild

Aktuelles vom 3.12.22: ich habe ein Zuhause gefunden

Bitte nicht nur von meinem - zugegeben äußerst attraktiven - Erscheinungsbild täuschen lassen. Auch wenn ich eine liebe und liebesbedürftige Hündin bin, brauche ich doch auch ein Jagdhund-taugliches Leben,  um wirklich glücklich zu sein. Für einen Couch-hocker bin ich daher nix. Ich brauche Auslauf (an der sicheren Leine) und Beschäftigung für meine sehr gute Nase und mein kluges Köpfchen. 

Wollen wir zusammen was erleben? Tel. 0941/85271

1160 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Magyar Vizsla    Geburtsdatum: 2019

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 23.11.22

Bild Bild Bild

Ich bin "Jumper" und würde am liebsten gleich wieder raus aus dem Tierheim "jumpen/hüpfen". Sensibel wie viele meiner Artgenossen, ist es mir hier drin zu laut, zu ungewohnt und überhaupt... Sie wissen schon. Ich muss meine Nase aktiv beschäftigen, meine Jagdhund-Pfoten auf langen Spaziergängen bewegen und danach strecke ich mich am liebsten auf einer weichen Couch aus, während mein Mensch mich zärtlich streichelt. 

Wenn sich das auch für Sie nach einem perfekten Leben anhört, sollten wir uns kennenlernen:
Tel.: 0941/85271

887 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Schäfer-Mix    Geburtsdatum: 1.9.2021

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 23.11.22

Bild Bild Bild
Ich spitze ganz aufmerksam meine großen Ohren, damit mir auch nicht das kleinste Interesse an mir entgeht! Da ich ein neues Zuhause brauche, freue ich mich über Besuch eventuell neuer Familien. 

Ich bin "Aiko" und noch ein ganz junger Teenager. So prinzipiell bin ich zwar gut erzogen und auch lieb, jedoch vergessen wir Pubertiere ja angeblich für einige Zeit gerne viel von dem, was wir eigentlich schon mal gelernt haben. So ziehe ich voller Ungeduld an der Leine und zeige durch Bellen mein Imponiergehabe gegenüber Autos, Radfahrern, Joggern - wenn - ja wenn man mich lässt.... Denn wie jeder Hund bin ich viel glücklicher, wenn mir ein souveräner Mensch / Rudelführer zeigt, dass er bzw. sie alles im Griff hat. 

Schlau wie ich bin, will und kann ich jedenfalls noch sooooo viel lernen. Vielleicht bei Ihnen?
Tel. 0941/85271

243 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Deutscher Schäferhund    Geburtsdatum: Ca. Ende 2021

Geschlecht: Männlich    Vom/seit: 7.8.22

Bild Bild Bild

Aktuelles vom 22.9.22: Zuerst mal einen nassen, dankbaren Fynn-Schlabberer an all die vielen Spender da draußen, die meine 1. OP ermöglicht haben. Ein guter Schritt in die richtige Richtung ist damit getan, wie es langfristig weitergeht, wird sich zeigen. Damit ich keine Schmerzen habe, bekomme ich eine Spritze mit Depotwirkung, das erspart mir das tägliche Tabletten schlucken. Sie sehen also, das Team aus Tierärzten, Tierarzthelferinnen, Spezialisten und - last but not least - die Pflegerinnen des Hundehauses kümmern sich wirklich ganz ganz toll um mich. Trotzdem bekomme ich langsam aber sicher einen Tierheim-Koller!!! Schließlich bin ich ja noch ein Hundekind und da ist Ruhe nicht erholsam, sondern einfach nur stinkig öd :-(
Daher wurde beschlossen, dass ein geeigneter Pflegeplatz für mich gesucht wird. Am besten jemand mit Haus und Garten, wo ich ebenerdig raus kann. Leider sollte dort kein anderer Hund sein, da ich weder springen noch toben sollte. Dafür würde ich mir von Euch Menschen Aufmerksamkeit und liebevolle Zuwendung wünschen. Ich zahle mit einem großen Hundeherz voller Liebe alles zurück... 

Aktuelles vom 24.8.22: Die Chefin ist heute mit mir gaaanz weit mit dem Auto gefahren, weil ich zu einem super klugen Tierarzt gebracht wurde. Da mein Gangwerk komisch aussah und die Frau Doktor vom Tierheim schon Schlimmeres befürchtet hat, sollte dieser Hunde-Pfoten-Profi meinen Ellenbogen anschauen. Tja - was soll ich sagen? Aus den mitleidigen Gesichtern der Klinikmitarbeiter konnte ich problemlos ablesen, dass es mit einer Salbe oder einem Bärchenpflaster nicht wieder gut wird. Es wird wohl eine Operation auf mich zukommen. Wie genau und wann und so weiß ich nicht, aber dass es einiges von Eurem Menschen-Geld kosten wird, ist jetzt schon klar :-(
Falls Sie evtl. ein paar Euro für eine kleine Beteiligung an den OP-Kosten über hätten, wäre das absolut phantastisch. Die Konto-Nummer von mir wäre die gleiche, wie die vom Tierheim: 

Tierschutzverein Regensburg u.U.e.V. - Sparkasse Regensburg
IBAN: DE 86750500000000214569
BIC: BYLADEM1RGB

HERZLICHEN DANK, Euer Fynn

 

Aktuelles vom 11.8.22: Leider haben sich meine Befürchtungen bewahrheitet.... ich wurde gar nicht "vergessen bzw. verloren" sondern mit Absicht ausgesetzt. Die Pflegerinnen trösten mich so gut es geht und haben mir versprochen, dass trotzdem alles gut wird. Pfote drauf!!

Gibts jetzt Frühstück?? Dieses Abenteuer hat mich nämlich hungrig gemacht. Nachdem ich am Hochweg im Regensburger Westen von einem netten Mann gefunden wurde, hat er mich hierher ins Tierheim gebracht. Ich bin noch ein recht junger Schäferhund Bub und würde, selbstverständlich nach dem Essen, gerne wieder heim. Tel 0941/85271

1217 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling    Geburtsdatum: Okt. 2021

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 2.11.22

Bild Bild Bild Bild
Gerade mal ein Jahr alt und schon im Tierheim gelandet :-( Dabei meinte ich bei meiner Ausreise von Kroatien nach Deutschland noch, dass jetzt alles gut werden würde. Leider haben sich meine "Erst-Menschen" das Leben mit Hund doch etwas anders vorgestellt. Dass ich mehrere Stunden am Tag Beschäftigung brauche - an Körper UND Geist - dafür war im Alltag neben Beruf und Kindern dann doch keine Zeit. 

Daher suche ich jetzt ein neues Zuhause, gerne mit Kindern, anderen Hunden und sogar Katzen. Dafür sollte bitte sowohl mit meinem Jagdtrieb ordentlich umgegangen werden, sowie mit der Tatsache, dass ich meine, das Grundstück und das Rudel verteidigen zu müssen, wenn mir nix anderes beigebracht wird. 

Aber jung wie ich bin, lerne ich das schnell und auch gerne. Wann lernen wir uns kennen? Tel. 0941/85271

336 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Rauhaardackel    Geburtsdatum: Dez. 2014

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 22.5.22

Aktuelles vom 7.11.22: Diesem (Dackel-)Blick kann doch niemand widerstehen, oder?
Bild

Aktuelles vom 8.9.22: 

Schaut mal, wie toll ich mich entwickelt habe:

Bild Bild Bild Bild Bild
Und dank der liebevollen aber schon auch konsequenten Führung durch die Pflegerinnen, habe ich mich von einem königlichen Herrscher, der alles bestimmen möchte, zu einem relativ umgänglichen Prinzen gemausert. Sogar beim Tierarzt brauche ich keinen Maulkorb mehr!!! Ob ich bald Besuch von meinem Traummenschen bekomme?


Bild
 Bild Bild

Habe die Ehre, ich bin der "Ludwig". Ich bin ein echter Vertreter meiner Rasse, mit allen Vorteilen - aber auch mit einer geballten Ladung an Nachteilen. Meine Lendenwirbelsäule hat massive Verhärtungen, weswegen ich immer wieder starke Schmerzen habe, wenn ich mir was "verreiße". Ob ich aufgrund dieser starken Schmerzen wiederholt zugebissen habe, ist schwer zu sagen. Aber irgendwann ging es nicht mehr und ich kam ins Tierheim. 

Hier wurde nun tierärztlich alles getan, um mir zu helfen. Im Moment bin ich schmerzfrei und damit das auch so bleibt, darf ich keinesfalls springen oder Treppen steigen. Mein Alltag muss unbedingt absolut ebenerdig sein. Jede kleinste Erhöhung kann einen neuen Schmerzschub auslösen. Auch mein Jagdtrieb muss gebremst werden, denn hinter Hasen herzujagen, hilft meinem Rücken auch nicht recht.

Neben diesen körperlichen Baustellen muss auch noch mein Dickkopf akzeptiert werden, denn den habe ich nun mal. Echte "Dackel-Versteher" sind hier also gefragt, die mit mir "König Ludwig" umgehen können.

Dafür bin ich ein tadelloser Beifahrer im Auto und kann auch mal alleine zu Hause bleiben. Ob wohl Hoffnung besteht, dass ich ein neues Königreich finde? Tel. 0941/85271

 

1704 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling (Schäfer-Schnauzer-Mix)    Geburtsdatum: 16.6.2010

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 23.8.22

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 18.10.22: mit einem schnellen Umzug in ein neues Zuhause wird es wohl nix. Leider zeige ich mich manchmal so aggressiv, dass an eine Vermittlung derzeit nicht zu denken ist. Ich verspreche aber natürlich trotzdem, dass ich versuche mit den Hundetrainern zu arbeiten. Einer der Gassigänger kommt auch ganz gut mit mir zurecht. Vielleicht bessert sich ja mein Verhalten noch? 

Wiesen, Felder, Wald - ja, die Gegend rund ums Tierheim trifft schon mal eher meinen Geschmack, als das laute, hektische, stinkende und wuselige Stadtleben!

Jahrelang war ich der alleinige Wächter und Beschützer eines Hofes. Diesen Job habe ich nicht nur gut, sondern auch gerne gemacht. Bis mein Frauchen leider in die Stadt umziehen musste. Und damit kam ich einfach überhaupt nicht zurecht. 

Daher suche ich jetzt ein neues Zuhause, das mir wieder das Leben bieten kann, das ich gewohnt bin. Ohne viel Stress und bitte auch ohne Kinder oder andere Hunde. Bitte.... 

Tel. 0941/85271

750 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Weißer (Schweizer) Schäferhund    Geburtsdatum: 21.8.18

Geschlecht: männlich, kastriert   Vom/seit: 29.06.22

Bild Bild Bild Bild Bild
Aktuelles vom 22.8.22: Leider kam Otto zu uns zurück :-(
Mit seiner direkten Bezugsperson war Otto soooo glücklich, dass er gleich meinte, sie beschützen zu müssen. Auch gegenüber anderen Familienmitgliedern. Letztere fanden das verständlicherweise nicht so toll. Jetzt suchen wir weiter nach dem "idealen" Menschen für den Schönen. Da Otto einige Zeit braucht, bis er Vertrauen aufbaut, sollte viel Zeit für ihn investiert werden können. 
 
Aktuelles vom 2.8.22: Otto hat seine Menschen gefunden
 
Das ist Otto. Der hübsche aber ängstliche Schäferhund kam zusammen mit einem anderen Hund aus nicht-artgerechter Haltung zu uns. Sein Kumpel hat sich schon nach kurzer Zeit an die veränderten Lebensumstände anpassen können und lebt nun schon glücklich in seinem neuen Zuhause. 
 
Otto dagegen tat sich etwas schwerer. Unsere Tierpflegerinnen haben sich die letzten Wochen sehr intensiv um ihn bemüht, so dass er sich nun gegenüber vertrauten Personen aufgeschlossen zeigt, das Gassi-gehen genießt und bereit für die Vermittlung ist.

Trotzdem braucht Otto natürlich eine etwas längere Kennenlernphase, da er schon ein paar gemeinsame Stunden braucht, um Vertrauen aufzubauen. Ein Zuhause mit kleinen Kindern oder viel Hektik ist gar nix für ihn. Ein eher ländlich geprägtes Heim, wo er nicht durch zu viele Umweltreize überfordert wird, wäre ideal. Gerne als Zweithund, mit seinen Artgenossen ist er sehr verträglich. 
Tel. 0941/85271
1292 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Pinscher    Geburtsdatum: ca. 2015

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 03.08.2022

Aktuelles vom 7.11.22: schaut mal, was meine Gassigängerin für schöne Bilder von mir gemacht hat:
Bild Bild

----------------------------


Bild
 Bild Bild Bild Bild

 

Die letzten Wochen war ja vielleicht was los...Wahnsinn! Prinzipiell liegt uns Pinscher ja die "Äktschn" und der Trubel. Schließlich sind wir aktiv, sportlich und interessiert am regionalen Weltgeschehen. Aber trotzdem hätte ich mir gewünscht, wenn ich und meine Hundepartnerin nicht einfach als Fundtiere hierher gekommen wären. Keiner hat uns die letzten Wochen abgeholt, da fühlt man sich schon irgendwie unerwünscht. 

Aber Schwamm drüber, ich will positiv in die Zukunft schlabbern, schließlich bin ich der Typ "der-Napf-ist-halb-voll-und-nicht-halb-leer". Ich suche ein liebevolles Zuhause, wo ich FÜR IMMER willkommen bin. Wo täglicher Spaziergang genauso am Programm steht, wie Kuschelstunden auf der Couch. 

Tel. 0941/85271

 

973 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Appenzeller-Border-Collie-Mix    Geburtsdatum: 16.10.2020

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 22.5.22

 

Aktuelles vom 21.7.22: bei der Hitze ist Wasserplanschen genau das Richtige

Bild Bild Bild ob ich in meinen neuen Zuhause auch ein Planschbecken bekomme??



Bild
 Bild Bild Bild

Wenn zwei aktive, überaus intelligente Rassen zusammen kommen, kann Mensch schon mal überfordert sein... In meinem Fall war das leider der Fall, weswegen ich hier abgegeben wurde.

Ich bin "Jaro" und suche nun dringend ein neues Zuhause, wo ich durch eine/n erfahrene/n, selbstbewusste/n Hundeführer/in endlich die Sicherheit bekomme, die ich brauche. Im Moment ängstigt mich noch viel zu viel, was eigentlich normal sein sollte. Geräusche, andere Hunde, Jogger, Fahrradfahrer und was für mich am Schlimmsten ist: allein zu bleiben

Ich will aber wirklich alles lernen, schlau genug bin ich ja. Wer also viel Zeit für mich hat und mir mit Liebe, Geduld und Erfahrung alles beibringen will, soll sich bitte bitte melden: Tel. 0941/85271

1490 Aufrufe • Kategorien: Hunde
1/2 Zur Seite 2 »