Hier möchten wir Ihnen ehemalige Tierheimbewohner vorstellen, die es nun wirklich gut getroffen haben. Wenn Sie auch ein Tier adoptiert haben, schicken Sie uns doch Fotos und vielleicht auch noch eine Geschichte:


Bild Bild Bild

Hallo,  ich bin Manni. Vor drei Wochen bin ich bei meiner neuen Familie eingezogen und fühle mich richtig wohl. Gut, das Essen lässt zu wünschen übrig, denn ich bekomme hier nur dieses Spezialfutter, weil ich Probleme mit Blasensteinen habe. Dabei esse ich doch so gerne!!! Wenn draußen die Sonne scheint, lasse ich sie mir an meinem Lieblingsplatz vor der Balkontüre auf den Bauch scheinen. Und die Krauleinheiten, besonders am Abend, genieße ich sehr. Ich bin auch ziemlich aktiv. Dann jage ich am liebsten hinter Federn her - ich muss ja für draußen im Training bleiben - und besiege meine Spielzeugmonster. Alternativ renne ich blitzschnell in den Keller und spiele mit meiner Familie Verstecken. Vielen lieben Dank an die Mitarbeiter*innen des Katzenhauses! Wir haben unseren neuen Familienzuwachs schon jetzt ins Herz geschlossen.

26 Aufrufe

Bild Bild Bild

Schaut mal was für einen schönen kratzbaum ich habe. Ich fühle mich pudelwohl und habe mich richtig gut ein gelebt. Und genieße die vielen streichelheiten von ines

 

44 Aufrufe

Bild Bild

Hallo liebes Tierschutzteam, am 23.07.2021 holten mein Mann und ich unsere zwei neuen Familienmitglieder Muffi und Mister ab. Eine erste Rückmeldung hatte ich zwei Wochen nach Einzug schon per Mail geschickt. Nun möchte ich einfach nochmal ein neues Update überbringen: Mittlerweile heißen sie Bandit (ehemals Muffi) und Carl (ehemals Mister). Die zwei Rabauken haben sich super eingelebt und sind nun auch Freigänger. Mein Mann und ich lieben sie sehr und sie bereiten uns wahnsinnig viel Freude. In unserem Garten haben wir einen großen Stein, welchen sie zum "König-der-Löwen-Spielen" gerne verwenden. Die Bilder dazu füge ich mit ein. Sie zeigen uns immer wieder, dass Kater mit ca. 10 Jahren auf keine Fall alt sind. Danke nochmal, dass wir Bandit und Carl adoptieren durften. Sie sind nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Herzliche Grüße, Carl, Bandit und die Dosenöffner Martin und Barbara

49 Aufrufe

Bild Bild Bild

Vor 2 Wochen kam ich bei meiner neuen Familie an ich hab mich schnell wohl gefühlt. Meine Familie hat mich sogar umgetauft da ihnen Terry nicht gefallen hat und jetzt heiße ich Bino sie meinten der Name würde besser zu mir passen. Aber egal, nun hab ich eine richtig nette Dame gefunden, viel Platz und Auslauf

54 Aufrufe

Bild Bild Bild

Hallo, ich bin die Tammy. Und was soll ich euch erzählen, eines schönen Tages, ich war grad fertig mit meinem Frühstück und der Morgentoilette, werd ich da in eine Transportkiste gesetzt und soll Auto fahren. Ich war entsetzt. Die Wohnung, in der ich wieder aus der Kiste gelassen wurde, war aber dann doch sehr interessant. Hab erstmal aus allen Fenster geschaut und eingehend den Balkon inspiziert. Und wollt ihrs glauben? Da hat ein Katerchen auf mich gewartet. Die im Tierheim haben gesagt, ich muss alleine bleiben, weil ich eine Herpes-Infektion habe, aber der Kater hat auch eine, also können wir zusammen wohnen. Ist das nicht fantastisch? Erst hat er gedacht, ich nehm ihm alles weg, aber nach 3 Tagen hat er gemerkt, das von allem genug für uns beide da ist und jetzt haben wir uns sehr lieb. Am liebsten sitzen wir zusammen auf dem Balkon oder verstecken uns abwechselnd in unsrem Katzentunnel. Jetzt muss ich nur noch ein bisschen abnehmen, die Mädels im Tierheim haben sich so wunderbar um mich gekümmert, dass ich ein kleines Speck-Bäuchlein bekommen hab. Upsi. Aber soll ich euch was sagen, dass ist garkein Problem, ich hab hier nämlich einen langen Flur, den ich jeden Tag zusammen mit meinem neuen Freund ganz verrückt rauf und runter rennen kann und wenn er mal keine Lust hat, dann spiel ich einfach mit meinen Sternchen-Ball. So, jetzt hab ich keine Zeit mehr, Abendessen wird gerade angerichtet. Tschüß :-)

91 Aufrufe
1/95 Zur Seite 2 » 95»