Rasse: EKH    Geburtsdatum: ca. 2015 und 27.2.18

Geschlecht: 3x weiblich, 1x männlich   Vom/seit: 16.4.18

Bild Bild Bild Bild Bild

Aktuelles vom 23.4.18: wir haben ein Zuhause gefunden

Finchen (weiblich ca. 3 Jahre) und ihre Babys: Frieda, Frederike und Fonsi, (2 x weiblich, 1 x männlich) geb. 27.02.2018

Sind Sie  vielleicht schon länger auf der Suche nach Ihrem Glück? Sehr gut, denn dann können wir Ihnen bestimmt helfen. Wie man auf den Bildern unschwer erkennen kann, sind wir nämlich sogenannte Glückskatzen und auch auf der Suche, und zwar nach Menschen, die wir glücklich machen können.

Unsere Mama hat uns Katzenkinder unter entsetzlichen Umständen zur Welt bringen müssen. Sofort nach der Geburt wurden wir ihr weggenommen und zum Sterben liegengelassen. Ursprünglich waren wir auch zu fünft. Zwei unserer Geschwisterchen haben diese Grausamkeit nicht überlebt. Unsere Mama hat verzweifelt nach uns geschrien und Gott sei Dank hat das eine Nachbarin gehört. Die hat das dann auch gleich gemeldet und wir wurden umgehend abgeholt und zu unserem Pflegefrauchen gebracht. Nun waren wir erst einmal in Sicherheit und konnten uns erholen. Doch leider stellte sich im Laufe der Zeit heraus, dass zwei von uns diese Tortur nicht unbeschadet überstanden haben. Wir haben, höchstwahrscheinlich aufgrund des Sauerstoffmangels direkt nach der Geburt, kleine motorische Probleme. Allerdings bessert sich das von Tag zu Tag und inzwischen sind wir genauso fit, wie unser gesundes Schwesterchen. Es sieht halt manchmal nur ein bisschen lustig aus, wenn wir durch die Gegend toben. Wir sind in keinster Weise dadurch beeinträchtigt und genießen unser Leben, wie alle anderen Katzenbabys auch. Wir können schon selbständig fressen, sind stubenrein und extrem lieb und kuschelig. Besonders unsere Frederike ist eine echte Knutschkugel, die will ständig auf dem Schoß liegen und schmusen. Das muss sie von unserer Mama geerbt haben, denn die ist genauso lieb und anhänglich. Darum wünschen wir uns für unsere Mama ganz schnell ein Zuhause, in dem sie die schrecklichen Ereignisse endgültig vergessen kann und nun ihr Leben genießen darf. Sie möchte allerdings gerne Freigang haben, selbstverständlich nur in absolut sicherer und ruhiger Gegend. Wir Babys brauchen aufgrund der Umstände ein Zuhause in Wohnungshaltung, aber einen abgesicherten Balkon bzw. eine gesicherte Terrasse wünschen wir uns schon. Am allerliebsten würden wir natürlich zusammenbleiben, denn wir lieben uns sehr und spielen und kuscheln so gerne zusammen. Ach ja, wir kennen auch andere Katzen und Hunde und finden die übrigens ganz toll.

Haben wir nun ihr Herz berührt und Sie können sich vorstellen, Ihr Glück mit uns ein Leben lang zu teilen? Dann melden Sie sich doch bitte für alle weiteren Informationen bei unserem Pflegefrauchen:

Familie Blank – Telefon: 09402/4345 Vielen Dank!

696 Aufrufe • Kategorien: Zuhause gefunden
« Gina » Zurück zur Übersicht « Esmi (jetzt ohne Maja) »