Rasse: Mischling (winzig)    Geburtsdatum: ca. 2011

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 18.10.18

Bild Bild Bild 

Guten Tag, ich bin Pluto. Ich bin ein "Dabei-Hund". Bestimmt kennen Sie "Dabei-Hunde" aus den Zeitschriften, die bei Friseur und Arztpraxen ausliegen. Denn die ganzen Stars und Sternchen a´la Paris Hilton haben auch "Dabei-Hunde" dabei. 

Wir "Dabei-Hunde" wollen immer dabei sein. Wenn Sie auf der Couch liegen - ich bin dabei. Wenn Sie kochen - ich bin dabei. Wenn Sie einkaufen oder spazieren gehen, na Sie wissen schon. 

Leider war das bei meinem vorherigen Zuhause nicht immer umsetzbar, was mich in den Situationen, in denen ich alleine bleiben musste, zu verzweifeltem Bellen trieb. Diese zugegeben schon nervige akustische Belästigung rief dann irgendwann den Vermieter meines Ex-Menschen auf die Bühne und meine Karriere als Tierheimhund war besiegelt. 

Allerdings meinen alle Pflegerinnen hier im Hundehaus, dass ich eine sehr kurze Karriere vor mir habe. Weil ich so goldig, anschmiegsam, brav, gut erzogen, verschmust, lieb zu Katzen und kleinen Hunden (die großen machen mir Angst) bin und außerdem ohne Probleme im Auto mitfahre. Lediglich bei Kindern bitte ich um die schon größeren Ausgaben, weil die auf meine winzige Statur mit den dünnen Knochen eher Rücksicht nehmen können. 

Darf ich also bald bei Ihnen leben und dabei sein?

31 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling    Geburtsdatum: ca. 04/2017

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 15.11.2017

Maly -
Maly -
Maly -
Maly -
Maly -

 
Aktuelles vom 16.10.18: Hipp hipp hurraaaaaa!!!!! Endlich hat Maly IHREN Menschen gefunden. Sie genießt es sehr, endlich wieder Teil eines Rudels zu sein. Viel Glück in Deinem neuen Zuhause Du Süße!
 
Aktuelles vom 4.5.18: Wieder gibt es Neuigkeiten von Maly. Um ihre Beweglichkeit zu erhalten, sind zwar lange Spaziergänge möglich. Dabei wild mit anderen Hunden zu sausen bekommt ihr eher nicht. Auch Kraftspiele wie Seilziehen oder andere ruckartige Bewegungen sollte sie vermeiden. Schlau wie Maly ist, verpulvert sie ihre Energie gerne beim Lernen neuer Tricks oder bei Suchspielen. Wer nimmt es mit unserer kleinen Intelligenzbestie auf? :-)
 
Aktuelles vom 5.2.18: Maly ist weiterhin auf dem Weg der Besserung. Da in den letzten Tagen Nachfragen zu der Süßen kamen, wollen wir gerne auch hier informieren, dass Maly ein relativ normales Hundeleben wird führen können. Mit spielen und Gassi gehen. Nichtsdestotrotz sollte man von ihr auch keine sportliche Karriere z. B. als Agilityhund o. ä. verlangen. Sie will einfach ein glücklicher, geliebter Hund sein.
 
Aktuelles vom 30.1.18:
Heute wurde Maly in der Tierklinik München am Ellenbogen operiert. Nichts schlimmes, es wird problemlos verheilen. Nach ein paar Tagen Ruhephase würde sich die Süße aber bestimmt viel viel viel viel besser bei IHNEN daheim erholen, als bei uns im Tierheim.
 
Bitte besuchen Sie sie doch schon mal, bestimmt verlieben sie sich in sie....
------------------------ 
MALY DIE INZWISCHEN NICHT MEHR SCHÜCHTERNE
 
Maly hat sich bei uns inzwischen zu einer sehr forschen und altersgemäß ungestümen Hündin gemausert. Sie ist nett und gutmütig, findet Kinder aber nicht so prickelnd, deshalb sollten keine kleinen Kinder im Haushalt leben. Maly braucht dringend Erziehung, und sie freut sich darauf wenn man sich mit ihr abgibt, gemeinsam mit ihr etwas unternimmt und sie dazulernen darf. Maly fährt problemlos im Auto mit. Sie ist mit Hunden verträglich, zu Katzen sollte sie allerdings nicht ziehen.
Ihr Frauchen ist leider krank geworden und nicht mehr in der Lage sich um sie zu kümmern. 
Wer schenkt ihr ein neues Zuhause?
 
Schulterhöhe ca. 50 cm
 
2117 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Yorkshire-Terrier    Geburtsdatum: 17.2.10

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 10.10.18

Bild Bild

Na, wie ist die Luft da oben? :-) Scherz beiseite - so weit unten bin ich ja nun auch wieder nicht. Wir Yorkis sind halt von Natur aus eher bodennah gebaut. 

Außerdem sind wir für unser menschenbezogenes Wesen und unsere Pfiffigkeit bekannt. In meinem speziellen Fall kommt noch dazu, dass ich mich wirklich eng an "meinem" Menschen orientiere. Was besonders wichtig ist, da ich in meinem bisherigen Leben gar nicht so arg viel kennenlernen durfte. 

Wollen Sie mir nicht mehr von der Welt zeigen? Zusammen erobern wir sie und anschließend erholen wir uns aneinander gekuschelt auf der Couch, ok?

50 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Malteser    Geburtsdatum: 5.1.13 (Yvi) und 22.3.11 (Wiggi)

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 10.10.18

Bild

Also wenn Sie DIESEN Blicken widerstehen können, haben Sie entweder ein Herz aus Stein (dann würden Sie aber nicht diese Homepage besuchen) oder Sie können mit kleinen Kuschel-wuschel-Teilen wie uns nichts anfangen.

Für alle anderen gilt: nichts wie ab ins Tierheim! Auch wir beide haben unser Zuhause wg. Zuchtauflösung verloren und wünschen uns jetzt natürlich bald wieder ein richtiges Zuhause. Wir sind unglaublich lieb und verschmust, reagieren aber - verständlicherweise - noch etwas schüchtern auf Fremdes.

Da wir immer mit anderen Hunden zusammengelebt haben, wäre ein Einzelplatz für uns eher 2. Wahl. Idealerweise würden wir zwei natürlich gemeinsam glücklich werden. Viel Platz brauchen wir ja eh´ nicht.

Besuchen Sie uns bald? 

47 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling    Geburtsdatum: Nov. 2008

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 8.10.18

Bild Bild Bild Bild

Oh je, hoffentlich geht das alles gut aus. Von Natur aus bin ich doch eh´ schon so zurückhaltend, dass ich mir den Umzug von meinem früheren Zuhause ins Tierheim sehr zu Herzen nehme. 

Ich reagiere schreckhaft auf Geräusche und schnelle Bewegungen, weswegen ein Platz mit Kindern leider nicht in Frage kommt. Obwohl ich ein sehr netter Kerl bin, gut erzogen, geübt als Autobeifahrer und auch ohne Probleme mal alleine bleiben kann. 

Geduldige, liebevolle Menschen mit viel Einfühlungsvermögen können mir wohl am Besten zeigen, wie schön das Leben ist. 

Ob ich bald Besuch bekomme?

 

47 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Malteser    Geburtsdatum: Wanda 22.3.11, Nico 29.5.13

Geschlecht: weiblich, männlich   Vom/seit: 8.10.18

Bild

Diese beiden schnuckeligen Schneebällchen kamen aus einer Zuchtauflösung zu uns. Die Situation hier im Tierheim überfordert sie sichtlich und sie zeigen sich anfangs etwas zurückhaltend. 

Aber sowie sie abseits von Lärm und Stress des Hundehauses etwas zur Ruhe kommen, zeigen sie ihre verschmuste, liebe und anhängliche Seite.

Sie haben bisher noch nicht viel kennenlernen dürfen, freuen sich aber sehr über Neues. Natürlich wäre es für die beiden der Jackpot, wenn sie gemeinsam in ein neues Zuhause umziehen dürfen. Aber wir vermitteln sie auch getrennt, vorausgesetzt ein Zweithund ist da.

Weitere Details wie alleine bleiben oder Stubenreinheit folgen, wenn wir die zwei Süßen noch besser kennengelernt haben.  

82 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Akita Inu    Geburtsdatum: 2016

Geschlecht: männlich kastriert   Vom/seit: 22.1.18

Thyson -
Thyson -
Thyson -
Thyson -
Thyson -

Aktuelles vom 28.9.18:

Thyson hat Ende September an einem "Mantrailing"-Training teilgenommen und er hat sich als talentierter und eifriger Schüler erwiesen

Seine Patin Da Vesna Nika, eine Mantrailerin der Suchhundefreunde Altmühltal e.V. hat ihm dies ermöglicht und sie weiß viel Positives von ihm zu berichten.

Thyson entscheide selbst, wen er sympathisch findet und wen nicht. Wenn man ihn nicht bedrängt sondern ihm die Gelegenheit gibt, selbst auf einen zuzugehen, kann es sein, dass man einen Akita am Bein kleben hat, welcher sich regelrecht durchmassieren und knuddeln lässt ohne Scheu und voller Wonne.

Nach dem Training erlebte sie einen sehr entspannten, zufriedenen und geradezu in sich ruhenden jungen Akita-Rüden, der die Unaufgeregtheit der kleinen Gruppe genoss.

Mantrailing und Thyson ist sicherlich eine Kombination die sehr gut miteinander harmonieren kann, die ihm die geistige Auslastung gibt nach welcher er sich sehnt, wenn die richtigen Menschen mit von der Partie sind!

Thyson wartet im Tierheim Regensburg auf den
oder die Menschen, die ihn nehmen wie er ist, mit ihm gemeinsam neu anfangen und gerne auch im Mantrailing mit ihm zusammen eine neue Ebene des Vertrauens aufbauen wollen.

Wenn Thyson seinen Menschen gefunden hat und Mantrailing in die gemeinsame Lebensplanung passt, wird vom Verein Suchhundefreunde Altmühltal e.V  ein Jahr kostenlose Mitgliedschaft und Training angeboten.

-------------------------------------------------------------------------------

Aktuelles vom 22.1.18

Leider ist Thyson wieder zurück gekommen. Wenn ein großer, kräftiger und selbstbewusster Rüde versucht, seine Stellung im Menschenrudel zu finden, ist es keine leichte Aufgabe, hier richtig zu reagieren. 

Daher suchen wir für ihn wirklich nur einen einzigen Menschen, der mit ihm ein "Zweier-Rudel" bildet. Entsprechende Hundeerfahrung ist selbstverständlich Grundvoraussetzung, damit Thyson beim nächsten Auszug aus dem Tierheim auch wirklich für immer glücklich wird. Ein Haus mit Garten, wo er auch mal Ball spielen und rumtoben kann, ist außerdem wichtig.

Uns ist klar, dass das ganz schön viele Anforderungen sind. Aber der schöne Kerl ist es wert....wirklich!

------------------------------------------------------------------------------------- 

THYSON DER VERSPIELTE AKITA MIT AUSGEPRÄGTEM CHARAKTER

Thyson ist ein typischer Akita Inu der im Tierheim völlig unterfordert ist. Er möchte gefordert werden, Aufgaben bekommen die ihm sinnvoll erscheinen, einen Sinn hinter dem sehen, was er tun soll. Die Grundkommandos kennt er und wenn Thyson einen Ball sieht, dann spielt er auf sehr entzückende Art alleine damit. Er ist sehr selbstbewusst und zeigt einem was er möchte, aber vor allem auch, was er nicht möchte. 
Für Thyson suchen wir dringend Menschen die ihm selbstsicher und konsequent begegnen, die ihm seine Grenzen so vermitteln, dass es auch ein Akita versteht. Bei ihm wäre es sicher von Vorteil, wenn man bereits Akita Erfahrung besitzt. Mit Thyson sollte man nicht diskutieren sondern ihm nachhaltig zeigen was man von ihm möchte, und das auch souverän, ohne Druck, durchsetzen. Mit Ruhe und Geduld kommt man bei ihm am weitesten. 
Wer schenkt Thyson ein Zuhause und lässt ihn endlich ankommen?
 
Schulterhöhe ca. 60 cm
 
5096 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling    Geburtsdatum: 2014

Geschlecht: weiblich   Vom/seit: 18.9.18

Bild Bild

Ach herrlich, diese Septembersonne. Die lasse ich mir gerne auf den hübschen Pelz scheinen, als Trost für meine aktuelle Lage. Leider haben ich und mein Kumpel Theo nämlich kürzlich unser Zuhause verloren. 

Damit die Sonne auch in meinem Leben wieder scheint, suche ich nun eine neue Familie, die ich glücklich machen darf. Ich liebe Kinder und auch andere Hunde mag ich gerne. Ich bin brav, kann auch mal alleine bleiben und dass ich manche Männer zum fürchten finde, wird mir hoffentlich nicht als Nachteil angerechnet?

Ich habe die letzte Jahre zwar mit Theo zusammen gelebt, kann aber auch alleine ausziehen. Hauptsache zu netten Menschen. Ich habe doch so viel Liebe zu vergeben....

109 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Mischling    Geburtsdatum: 2008

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 18.9.18

Bild Bild Bild

So was blödes :-( Musste ich und meine Freundin Jinny doch glatt von unserer Familie weg. Übrigens völlig unschuldig! Wir haben nichts falsch gemacht, es lag rein an den geänderten Umständen bei unseren Menschen. 

Aber ich schaue positiv in die Zukunft, weil bestimmt viele andere Familien auf der Suche nach einem gutmütigen, kinderlieben und braven Hund sind, der sich sowohl mit anderen Hunden, als auch mit Katzen und Kleintieren verträgt. Außerdem kann ich ohne Probleme mal etwas alleine bleiben, fahre souverän im Auto mit und bin selbstverständlich stubenrein. 

Lediglich bei fremden Männern bin ich anfangs etwas zurückhaltend. 

Wer sich schon immer zwei Hunde gewünscht hat, ist bei mir auch richtig, gerne bringe ich "Jinny" mit. Muss aber nicht sein. 

Ob ich bald Besuch bekomme?

 

 

 

 

Hausräumung Abgabe

103 Aufrufe • Kategorien: Hunde

Rasse: Jack-Russel-Yorkshire-Terrier-Mix    Geburtsdatum: 16.1.2007

Geschlecht: männlich   Vom/seit: 6.9.18

Bild Bild Bild Bild

Wer meint, ich sei mit meinen 11 Jahren Lebenserfahrung ein alter Knacker, dem zeige ich gleich mal die Zunge: bääähhh!!!

Für einen Terrier ist das nämlich überhaupt gar kein Alter - und in mir stecken sogar zwei Terrier-Rassen, ergo bin ich doppelt super :-)

Vor dem Tierheim hat mich das leider nicht bewahrt, ich wurde abgegeben, weil mein Selbstvertrauen meinen Ex-Menschen zu ausgeprägt war. Na darüber hätten wir zwar bestimmt reden können. So von Superhund zu Futterspender quasi. Aber dann führe ich das Gespräch einfach mit meinen neuen Menschen. 

Wie wäre es gleich mit Ihnen? Kommen Sie mal zu einem Besuch bei mir vorbei? 

 

 

117 Aufrufe • Kategorien: Hunde
1/2 Zur Seite 2 »