Hier möchten wir Ihnen ehemalige Tierheimbewohner vorstellen, die es nun wirklich gut getroffen haben. Wenn Sie auch ein Tier adoptiert haben, schicken Sie uns doch Fotos und vielleicht auch noch eine Geschichte:


Bild Bild Bild

Hallo liebes Tierheim -Team, ich möchte euch heute von meinem Happy End erzählen. Das kann ich nämlich nach 4 Wochen schon. Natürlich wars am Anfang nicht ganz so leicht, da meine neue Familie nicht genau wusste was ich die letzten 6 Jahre so getrieben habe, oder besser gesagt , was mit mir so getrieben wurde. Anscheinend nicht viel! Mein Herrchen sagt, ich werde schön langsam "Hundisch". Beim Gassi gehen schnüffle ich was das Zeug hält, wenn wir auf dem Feld unterwegs sind grab ich Löcher die fast größer sind als ich. Im Garten grab ich dann eher kleinere Löcher. Ball spielen und solche Sachen interessieren mich immer noch nicht, aber dafür hat mir mein Herrchen im 1.Stock die Fensterbank hergerichtet. Da schau ich dann immer raus wenn mir langweilig ist und beobachte das Dorfleben. Mein Frauchen schaute auch ganz schön doof als ich ihre komischen Leckerlies nicht mochte. Ich mag halt Karotten. Ein Paar von diesen Leckerlies mag ich mittlerweile, die bekomme ich aber nur wenn ich "Sitz" oder ein "braves Mäde" war. ODER wenn ich so ein Intelligenz Spiel für Hunde mache, aber das is einfach. Mit meinem Herrchen klappt es auch gut, anscheinend sind nicht alle Menschenmänner doof. Es ist alles wahnsinnig aufregend und einfach toll. Ich hab sogar ein Körbchen, ich weiß zwar nicht was ich damit machen soll, aber ich hab eins. Vielen lieben Dank für den kurzen, netten und fürsorglichen Aufenthalt bei euch. bye bye Eure Sissy 
 
42 Aufrufe

Bild Bild

Hallo ich bin's die Molly. Ich durfte am Freitag endlich zu meiner Familie ziehen. Nach illegalen Tiertransport und liebevoller Pflege im Tierheim habe ich mein Glück gefunden. Ich bin zwar noch etwas schüchtern aber meine Familie gibt sich viel Mühe. Ich mir auch. Liebe Grüße von Molly und Sabine

 

44 Aufrufe

Bild Bild Bild

Hallo wir sind Fussel & Garfield wir sind in ein neues Zuhause eingezogen wo wir uns sehr wohl fühlen wir werden sehr verwöhnt von unseren adoptiv Eltern:) Ich Garfield relaxe den ganzen Tag an einem Waschbecken weil ich Wasser so sehr Liebe, und ich Fussel bin eher so der Faule und verbringe meine Zeit am grossen Balkon in der Sonne. Wir haben einen rießigen Katzenspielplatz bekommen und ganz viele Spielsachen somit wollen wir sagen uns geht es richtig gut im neuen Zuhause und wir wurden sehr schnell in die Herzen geschlossen und auch wir haben unser neues zuhause sehr Lieb da wir ganz viel schmuseeinheiten bekommen & ganz viel Leckerlies.

45 Aufrufe

Bild Bild Bild

Hallo, fast ein Jahr ist es her, dass wir Simba, oder besser Simba uns adoptiert hat. Wie man sehen kann, geht es ihm sehr gut und er fühlt sich pudelwohl. Da er ein Freigänger und grosser Schmuser ist, ist er bei den Nachbarn rundherum bekannt :). Jeder wird beschmust, auch jede Katze die vorbeikommt wird begrüsst. Aber auch der Balkon ist sehr beliebt und Minka seine Mitbewohnerin wird behütet und immer im Auge behalten. Nur wenn Sie (Minka) bekrault wird und er nicht, dann kommt der eifersüchtige Blick "so geht das aber nicht". Wir sind froh ihn in unserer Familie zu haben und er bereichert uns sehr! Danke nochmals dafür

48 Aufrufe

Bild Bild

 

Hallo liebes Tierheimteam,ich bins der Timber mir geht es gut bekomme viele Streicheleinheiten.Mein Zweibeiner meint ja ich sei ein Kampfschmuser😳Wir gehen viel Gassi und spielen,ich bin zwar ein Senior aber immernoch sehr verspielt😁Leckerlis gibts auch aber mein Zweibeiner ist da eigen der meint irgendwann nein du wirst dick oder zieht was von Abendessen ab😒Ansonsten ich gehe inzwischen ohne Leine an anderen Hunden vorbei ohne Randale zu machen,das mag mein Zweibeiner nicht wenn ich Randaliere möchte mich bei euch bedanken für die Pflege und das ihr mir den Zweibeiner gesucht habt.....😜Hab ich ausgesucht......Gruß Timber
 
106 Aufrufe
« Zur Seite 1 2/35 Zur Seite 3 » 35»