Hier möchten wir Ihnen ehemalige Tierheimbewohner vorstellen, die es nun wirklich gut getroffen haben. Wenn Sie auch ein Tier adoptiert haben, schicken Sie uns doch Fotos und vielleicht auch noch eine Geschichte:


Bild Bild

Ich möchte auf diesem Weg nur einmal kurz bedanken. Wir liebe unsere screamy. Vor fast einem Jahr haben wir sie im Tierheim gesehen und sofort dazu entschieden sie zu adoptieren. Unser Kater Stuart hat sich sehr auf das neue Familienmitglied gefreut. Auch wenn die beiden nicht schmusen oder kuscheln gefällt es ihnen sich gegenseitig zu fangen und voreinander wegzulaufen. Was natürlich Spielzeit für die beiden ist. Wir wussten von Anfang an dass eine Katze aus dem Tierheim eine Vergangenheit hat von der wir nichts wissen. Besonders wenn wie bei Screamy es sich um ein Fundtier handelt. Anfang bedeutet das sehr viel Geduld zu haben und ich bin froh dass es ihr nun nach fast einem Jahr richtig gut geht und sie nicht mehr wie in der Anfangszeit auf Teppich e und sogar ins Bett pinkelt. Nach ein paar Monaten war aber auch das überstanden!Keiner weiss was in diesen kleinen Wesen vorgeht und was ihnen wiederfahren ist... Ich weiss nur dass sie eine Bereicherung ist und wir sie unter keinen Umständen jemals wieder hergeben. Geduld ist das was am Ende das Happy End ausmacht. Lg, Familie Hawkins

333 Aufrufe
« Manuel » Zurück zur Übersicht « Morle »